Montag, 19. April 2010

Im Internetcafe in Moshi

Vor einer Woche bin ich nun in Tanzania gelandet und platze schier vor Eindruecken. Die ersten Erfahrungen vor einem Kurs zu stehen habe ich schon sammeln koennen und so langsam ruckelt es sich alles zurecht. Nun sitze ich hier im Internetcafe und wollte gern mein vorgeschriebenen Blogeintrag hochladen, doch mit dem USB-Stick ist das dann doch nicht ganz so zu haendeln wie gedacht. Deswegen, so lange die Line steht in aller kuerze:
Ich bin heil ung gut angekommen - zumindest gelandet, wann ich ankommen wird sich wohl im Laufe der Zeit zeigen. Derweil sauge ich die verschiedensten Eindruecke wie ein Schwamm auf und bin immer wieder neu beeindruckt von diesem Land.
Eine Reihe von Fragen haben mich per Mail ereilt und ich versuch einige von denen zu beantworten: Derzeit ist hier Regenzeit; d.h. abends, nachts und morgens regnet es wie aus Kuebeln und tagsueber wirds wieder trocken und vorallem warm: wischen 24-28C.
An der Bibleschool werde ich Griechisch und statt Religionspaedagogik eine Lesung in NT Katholische Briefe halten... Mein dritter "FAchbereich" liegt mir da wohl am meisten, in einer Musicclass werd ich Posaunen teachen. Heute ziehe ich auf den Berg und bin dann mal gespannt wie es sich auf ca 1800m leben laesst. Ich wurde schon vorgewarnt dass es kalt werden wuerde, aber bei meinem Norddeutschengebluet kommt mir das wohl ganz entgegen.
Internetzugang werd ich wohl nur in Moshi haben, wenn ich einmal die Woche runter in die Stadt fahre, ansonsten habe ich mir eine Tanzanische Handzkarte zugelegt, mit der ich allerdings scheinbar keine SMS aus Deutschland empfangen kann - pole!
Ja, und sonst... it`s everything so new and interesting beschreibt es wohl am ehesten und "ich bin mal gespannt wie`s wird" ist dann mein Lieblingssatz.
Nun wuensche ich Euch alles Gute und werde mal schauen, dass ich zum naechsten Eintrag das mit der Datenuebertragung hinbekommen und auch ein paar Bilder einstellen kann. Obwohl ich kaum dazu komme die Situationen mit der Camera einzufangen, viel zu beeindruckend ist das Leben und Sein hier.
Herzliche Gruesse aus Moshi,
Jens

Kommentare:

  1. ach so meine Postadresse in Tanzania ;-)

    Jens Haverland
    PO-Box 7897 Moshi
    Tanzania

    probierts einfach aus, ich bin sicher ich freu mich wenn`s funktioniert :-)

    AntwortenLöschen
  2. Lübeck International Airport19. April 2010 um 11:56

    Schön, angekommen bist Du also. Das wäre dieser Tage wohl nicht so selbstverständlich. In fast ganz Europa ist der internationale Flugverkehr wegen der Aschewolke aus Island zum Erliegen gekommen. In Deutschland schon 4 Tage! Das wirkt schon ein wenig merkwürdig - naja, die Umwelt dürfte sich freuen! Mein Gewissen auch!
    Ansonsten schönes Leben wünscht der Vater der Patin

    AntwortenLöschen
  3. Hej, Angeliter!
    Wie schön, endlich ein Lebenszeichen von Dir! Du ziehst also wieder auf einen Berg?! Das kennen wir doch noch von damals in Bethel. Wünschen Dir eine gute Zeit beim "Ankommen" in Afrika. Regenzeit? Die beginnt hier wohl auch grade...
    Süsse Marzipan- Grüsse aus HL von K und P

    AntwortenLöschen
  4. Hallo lieber Jens,

    wie schön, dass du gut angekommen bist in Tanzania, diesmal ist es sogar der richtige Kontinent ;o)

    Ich freu mich schon, mehr von dir zu hören, pass auf dich auf!

    VLG Cindy

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, lieber Jens.
    Zum Sonntag sende ich Dir einen lieben Gruß.
    Freue mich, dass Du dort gut angekommen bist.
    Wo bist Du untergebracht und wie ist die Versorgung? Mußt Du selber kochen?
    Ich hatte eine gute Woche, Geburtstag bei Frau Rund, zudem ich mitgenommen wurde.
    Mittagstisch und Abendkreis (jetzt "Nachmittagsrunde")Thema:"Jesu Grab und Auferstehung", wie es in den 4 Evangelien berichtet wird. Mit Lied 116- Er ist erstanden...Halleluja...freut Euch und singet...Halleluja- beschlossen wir den Nachmittag.
    Meine Gedanken und Gebete begleiten Dich und ich bin in herzlicher Verbundenheit,
    Deine Tante Marga.

    AntwortenLöschen